Behandlungszeiten
  • clockMo-Mi :
    Nach Vereinbarung
    Donnerstag :
    14.00 bis 18.00 Uhr
    Freitag :
    8.00 bis 14.00 Uhr
    Samstag :
    Nach Vereinbarung
Kontakt
Schnellanfrage
user-3
email-2
smartphone

Bio-Remodelling

Bio-Remodelling mit Profhilo

Bei dieser neuartigen Behandlung kommt ein spezieller Hyaluronsäurekomplex zur Anwendung. Unterschiedlich große Hyaluronsäuremoleküle können die Haut von innen heraus intensiv revitalisieren und die Kollagenbildung anregen. Müde, erschlaffte und feuchtigkeitsarme Haut profitiert in besonderem Maße von dieser Behandlung. Beim Bio-Remodelling wird ein Effekt auf breiter Fläche erreicht.

Bio-Remodelling und seine Vorteile

Hyaluronsäure wird von unserem Körper selbst gebildet und ist in der Lage, Feuchtigkeit intensiv zu speichern. Das macht diese Substanz ebenso geeignet, um als Filler gezielt Falten zu glätten und Volumen aufzubauen. Daneben kann Hyaluronsäure aber auch großflächig einen revitalisierenden und verjüngenden Effekt erreichen. Wie Hyaluronsäure im einzelnen Fall wirkt, hängt nicht nur von der Injektionstechnik und der Expertise des Behandlers, sondern auch von dem verwendeten Hyaluronsäurekomplex ab. Die verschiedenen Hyaluronsäuren können sich beispielsweise bei der Größe der Moleküle unterscheiden. Außerdem sind manche Komplexe miteinander vernetzt, andere nicht. Bestimmte neuartige Hyaluronsäuren kommen ohne eine Vernetzung aus, weil dabei in einem vorhergehenden Erhitzungsprozess große und kleine Hyaluronsäure-Teilchen zu einem Molekül verbunden werden. Es hat sich gezeigt, dass die Hybrid-Struktur der Hyaluronsäure besonders intensiv antientzündlich sowie vitalisierend auf die Haut wirkt. Deshalb eignen sich diese Hyaluronsäuren besonders dazu, beispielsweise die Gesichtshaut umfassend großflächig zum Strahlen zu bringen. Auch hält die Wirkung länger an als bei vergleichbaren, einfachen strukturierten Hyaluronsäuren.

Anwendungsbereiche und Vorteile beim Bio-Remodelling

Gesicht, Hals, Dekolleté und auch Hände sprechen besonders gut auf ein Bio-Remodelling an. Doch auch die Anwendung an den Knien, den Ellenbogen oder an den Oberarmen, wenn hier faltige und hängende Hautpartien als unästhetisch empfunden werden, hat sich bewährt.

Folgende Vorteile sind dabei interessant

  • 

Es entsteht eine sofortige, revitalisierende Wirkung in Form einer glatteren und strafferen Haut.
  • Die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure sowie die Kollagenbildung werden stimuliert.
  • Der spezielle Hyaluronsäurekomplex kann bis zu 30 mal länger im Gewebe verbleiben als einfache unvernetzte Hyaluronsäure.

Die Behandlung beim Bio-Remodelling

Für einen großflächigen Effekt, beispielsweise im Gesicht, wird an wenigen, definierten Injektionspunkten der Hyaluronsäurekomplex injiziert. Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Wie bei anderen Injektionen mit Hyaluronsäure kann es kurz nach der Behandlung zu einer leichten Schwellung und einem leichten Druckschmerz kommen. Selten sind auch blaue Flecken möglich. Alle diese Erscheinungen klingen von selbst wieder ab. Für ein optimales Ergebnis sind zwei Anwendungen im Abstand von vier Wochen vorzunehmen und anschließend die Behandlung alle vier bis sechs Monate aufzufrischen.

Beratung zum Bio-Remodelling

In einem Vorgespräch informiere ich Sie umfassend zu Ihren individuellen Möglichkeiten beim Bio-Remodelling. Dabei nehme ich mir ausreichend Zeit, um Ihre persönlichen Vorstellungen mit der möglichen Behandlung abzustimmen. Wie bei allen Unterspritzungstechniken kommt es auch beim Bio-Remodelling für den Behandlungserfolg maßgeblich auf die Erfahrung und Kompetenz des Behandlers an. Hier lassen sich besonders natürliche und individuelle Ergebnisse erzielen. Gern stelle ich Ihnen nicht nur Bio-Remodelling vor, sondern auch Kombinationen mit anderen ästhetischen Methoden. Vereinbaren Sie einfach jetzt einen ersten Termin!