Behandlungszeiten
  • clockMo-Mi :
    Nach Vereinbarung
    Donnerstag :
    14.00 bis 18.00 Uhr
    Freitag :
    8.00 bis 14.00 Uhr
    Samstag :
    Nach Vereinbarung
Kontakt
Schnellanfrage
user-3
email-2
smartphone

Botulinumtoxin

Die Botox-Behandlung gegen Falten

Botox oder medizinisch korrekt Botulinumtoxin ist ein Protein, das dem Bakterium Clostridium botulinum entstammt. Die Substanz hemmt die Erregungsübertragung zwischen Nervenzellen. Diese Wirkung hat man sich seit den 1970er Jahren auch bei bestimmten Arzneimitteln zu Nutze gemacht. Eine kanadische Ärztin entdeckte Ende der 1980er Jahre, dass sich bei einer Behandlung der Augenmuskeln durch Injektionen mit Botulinumtoxin die Stirnfalten der Patientin glätteten. Seitdem ist Botox ein häufig im ästhetisch-medizinischen Bereich eingesetztes Mittel gegen Falten. Botox hat sich dabei seit über 30 Jahren bewährt und führt ohne einen radikalen operativen Eingriff zu überzeugenden Ergebnissen bei der Faltenglättung. Zuerst bekannt geworden durch vereinzelte Behandlungen bei Prominenten, gehört die Botox-Behandlung heute zum Standardrepertoire der ästhetischen Behandlungen. Dennoch kommt es auch heute noch auf die Erfahrung und Kunstfertigkeit des Behandlers an. Eine moderne Botox-Behandlung zeichnet sich durch eine feine, angemessene Dosierung und Abstimmung auf den Patienten aus. Dadurch kommt es nicht mehr zu der früher häufig nach einer Botox Behandlung beschriebenen Erstarrung der Gesichtszüge.

Für diese Bereiche eignet sich eine Faltenbehandlung mit Botox besonders

Insbesondere alle Arten von Mimikfalten sprechen gut auf Botulinumtoxin an. Die Muskulatur in unserem Gesicht ist immer in Bewegung. Ob wir lachen, staunen, weinen, die Stirn runzeln oder ein ernstes Gesicht machen, stets ist die Gesichtsmuskulatur an diesem Ausdruck beteiligt. Viele Muskelbewegungen sind uns dabei nicht bewusst. Lässt die Elastizität unserer Haut insbesondere im Alter nach, entstehen aus der Mimik heraus Fältchen und Falten, weil die weniger elastische Haut nach einem bestimmten Ausdruck nicht mehr vollständig in den ursprünglichen glatten Zustand zurückfällt. Eine Behandlung mit Botulinumtoxin kann mimische Falten mildern, da vor allem unbewusste mimische Muskelbewegungen über den lähmenden Effekt des Botox unterbunden werden.

Folglich eignet sich Botulinumtoxin insbesondere für eine Behandlung

  • von Krähenfüßen im Augenbereich
  • der Zornesfalte auf der Stirn
  • von mimischen Stirnfalten allgemein
  • von Fältchen rund um den Mund und an den Lippen
  • von Nasenrückenfalten
  • mit Brauenlift
  • von Marionettenfalten (herabhängende Mundwinkel)
  • von Kinnfalten (Erdbeerkinn)
  • von Halsfalten

Weitere Anwendungsgebiete von Botox sind

  • im Bereich der Achseln bei übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrose)
  • beim Zähneknirschen (Bruxismus)
  • bei Migräne

Die Behandlung mit Botulinumtoxin

Botox wird über sehr feine Nadeln injiziert. Die Injektion erfolgt in die Muskulatur, die in dem betroffenen Bereich aktiv ist. Da man sich für die Faltenglättung den lähmenden Effekt von Botox zu Nutze macht, ist eine individuelle Vorbereitung der Behandlung besonders wichtig. Jede Behandlung mit Botulinumtoxin wird individuell auf die Vorstellungen und Bedürfnisse des einzelnen Patienten abgestimmt. Daneben sind auch die Erfahrung und Kompetenz des behandelnden Spezialisten für den Behandlungserfolg entscheidend. Ich widme deshalb meinen Patienten in der Vorbereitung der Botox-Behandlung stets ausreichend Zeit. Hier kommen auch einige wenige Erkrankungen oder Zustände zur Sprache, die gegen eine Behandlung mit Botulinumtoxin sprechen können. Dazu zählen etwa Schwangerschaft und Stillzeit, Blutgerinnungsstörungen, akute Infektionen und seltene Muskelschwäche-Erkrankungen. Die Behandlung mit Botulinumtoxin ist kaum schmerzhaft.

Die Wirkung der Botox-Behandlung

Erste glättende Effekte einer Behandlung mit Botulinumtoxin werden nach 2-3 Tagen sichtbar, nach etwa 2 Wochen zeigt sich der maximale Effekt der Anwendung. Die Wirkung hält etwa 3-6 Monate an. Danach kann die Behandlung wiederholt werden. Botox-Behandlungen können auch mit Hyaluronsäure-Injektionen kombiniert werden.

Sie möchten mehr erfahren zum Thema Botulinumtoxin und zu einer Botox-Faltenbehandlung? Vereinbaren Sie jetzt Ihren individuellen Beratungstermin.